Covid-19 relevante Informationen zum Kurs-Betrieb der Ballschule

Unsere Kurse finden unter Einhaltung aller Vorgaben der jeweils gültigen Lockerungsverordnung statt. Wir wollen die Kurse nicht nur gesetzes-konform, sondern "tatsächlich" auch so sicher als möglich gestalten. Umgekehrt ist es uns genauso ein Anliegen, die Kinder nicht mit Corona zu belasten. Wir wollen, dass die Kinder ihren Spiel- und Bewegungsdrang unbeschwert nachgehen können - deshalb ist es für uns auch eine Herzensangelegenheit, die Kurse durchzuführen! Wir geben unser Bestes, für die Kids den besten Mix aus Sicherheit sowie Spiel, Bewegung und Spaß zu finden!

Maßnahmen

Depositphotos_147600625_xl-2015.jpg
  • Wir haben vereinsintern ein Covid-19-Präventionskonzept - alle Übungsleiter sind gemäß dem Konzept geschult und handeln entsprechend verantwortungsvoll!

  • Die Kursgruppen werden  auf max. 10 Familien beschränkt (gem. aktueller Verordnung).

  • Wann immer es die Witterung zulässt, werden wir die Kurse im Freien abhalten. Eine diesbezügliche Information erfolgt dann  am Kurstag in den jeweiligen Whatsapp-Gruppen. Wir bitten um Verständnis, dass wir bei oder nach Regen den Hartplatz nicht verwenden können und in die Turnhalle ausweichen müssen (Rutsch- und Verletzungsgefahr).

  • In der Halle sorgen wir vor und zwischen den Kursen für eine entsprechende Lüftung.

  • In geschlossenen Räumen muss (ausgenommen Kinder während der Sportausübung bzw. Begleitpersonen auf Ihrem zugewiesenen Sitzplatz) ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.

  • Nach dem Betreten und vor dem Verlassen der Sportstätte sollen die Hände gewaschen oder desinfiziert werden - Handdesinfektionsmittel sind Vorort verfügbar.

  • Verwendete Sportgeräte (Langbänke, Bälle, etc.) werden zwischen den Kurseinheiten desinfiziert.

  • Wir führen (gemäß Präventionskonzept) Anwesenheitslisten von Kindern und Begleitpersonen, um im Verdachtsfall etwaige Kontaktpersonen rückverfolgen zu können (die Daten werden nach 28 Tagen gelöscht).

  • Im Freien als auch in der Turnhalle gilt die Abstandspflicht - das gilt für die Kinder z.B. in der Garderobe, aber auch für Begleitpersonen, die während der Kurse zusehen. In der Halle werden (im Geräteraum - hinter den Sprossenwänden) entsprechende Sitzplätze mit ausreichend Abstand vorbereiten. 

  • Die Abstandsregel gilt rechtlich NICHT während der Sportausübung. Natürlich werden wir Spiele mit Abstand bevorzugen. Es wird aber nicht immer möglich sein, Kontakt komplett auszuschließen - wir werden alles unternehmen, die Kontakte so gering wie möglich und vor allem so kurz als möglich zu halten.

  • Wer sich krank fühlt bzw. Symptome aufweist (siehe Gesundheitscheckliste) oder in den letzten 10 Tagen Kontakt zu einem bestätigen Covid-19-Fall hatte, darf die Sportstätte nicht betreten

  • Bei plötzlichem Husten und Niesen im Kursbetrieb ​soll ganz besonders auf die Husten- und Niesetikette geachtet werden. Begleitpersonen werden gebeten, die Kinder bereits vorab entsprechend zu instruieren.

  • Auf eine Begrüßung bzw. Verabschiedung mit Körperkontakt (Handschlag)  wird verzichtet.